Wallstrasse 21
26810 Westoverledingen
Dienstag - Freitag
9.00u - 16.00u

Dorn-Methode

Bei Rücken- und Gelenkproblemen gehen die meisten Menschen zum Hausarzt und werden an einen Orthopäden oder Chiropraktiker verwiesen. Im Denken vieler Menschen sind die Probleme der Wirbelsäule (Kreuz-, Lenden-, Brust- und Halswirbel) und Gelenke so kompliziert und gefährlich, dass man lieber zum schulmedizinischen Fachspezialisten geht, als sich andere Wege zu suchen.
Dabei gibt es eine hilfreiche Alternative schon seit 30 Jahren. Der bayrische Landwirt und Sägewerksbetreiber Dieter Dorn aus Lautrach hat als Nicht-Mediziner eine Methode aus sich heraus selbst entwickelt. Durch seine besondere Beobachtungsgabe ist es ihm gelungen, eine sanfte Behandlungs-Methode zu entwickeln, die bei fast allen Rücken- und Gelenkproblemen sofort hilft. Zur Anwendung dieser manuellen Methode werden keine Medikamente oder Geräte benötigt, sondern nur die Hände. Man kann mit dieser Behandlungsmethode niemandem einen Schaden zufügen. Es ist vollkommen normal, dass die meisten Menschen mit einer oder wenigen Behandlungen wieder schmerzfrei, aufgerichtet und beweglich werden, auch wenn sie vorher schon Jahre Rückenprobleme hatten.

Besondere Erfolge können bei den Menschen verzeichnet werden, die folgende Krankheitsbilder haben: Beckenschiefstand, Skoliose, Ischias, Hexenschuß, Ileosacral-Gelenkprobleme, Hüft-, Knie- und Fußprobleme, LWS-Probleme, Schulterschmerzen, Tennisarm, HWS - Probleme, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinitus, Ohrrauschen, Hörsturz, Hör- und Sehprobleme, "Abnutzung", Bandscheibenvorfall, Empfindungsstörungen an Händen oder Füßen, Rücken-Probleme nach Operationen, Schuheinlagen. Es liest sich wunderbar, aber wir verbürgen uns dafür, dass es so ist.